Natürlich verpacken wir gerne auch Vintage-Geräte die optional mit einem Woodcase erhältlich waren in einem originalgetreuen Nachbau. Oftmals haben gerade diese Holzgehäuse, sofern schon vorhanden, im Laufe der Jahre/Jahrzehnte ziemlich gelitten, es gilt also zu klären ob eine Überarbeitung oder eher ein Neubau Sinn macht.

Wir können diese Arbeit übernehmen wenn uns entweder ein Originalgehäuse oder das zu verpackende Gerät zugesandt wird. Natürlich ist es auch denkbar ausschließlich auf Basis einer Zeichnung zu fertigen... man vermeidet hier das Versandrisiko, aus verständlichen Gründen können wir hier keine Garantie für die spätere Passgenauigkeit geben sondern orientieren uns ausschließlich an den übermittelten Maßen.

Bei Anlieferung des Gerätes bzw. des Original-Cases wird "leicht saugend" eingepasst.

Gerade bei Tonbandgeräten, die ja momentan auch wieder eine treue Fangemeinde aufweisen können, sind die Holzgehäuse oft entweder in einem bedauernswerten Zustand oder gar nicht vorhanden da nur als Option erhältlich und bei der Anschaffung eingespart.

Hier kann eine Überarbeitung oder ein Neubau den Genuss dann perfekt machen.

 

Als Beispiel ein "Holz-Häuschen" für eine TEAC X-1000...

hier in Kirschbaum mit umlaufendem Furnierbild,

noch ohne Lüftungsabdeckung und Aluanschlussleisten seiltlich.

1:1 Kopie des Original-Gehäuses